ALPINAE CULINAR 2021

17.-26.JUNI 2021

Die kulinarisch-gastronomische Offensive im Alpenraum für heimische Produktqualität, regionale Wertschöpfung und Wirtshauskultur.

Fernsehbeitrag des ARF und SALZ TV – zur Alpinae Culinar und unseren Mitgliedern im steirischen und oberösterreichischen Salzkammergut.

Alle unsere Mitglieder aus TIROL und SALZBURG – findet Ihr auf unserer Webseite www.alpinae-culinar.com Danke an das Team vom ARF und der Wirtschaft in Altaussee für die Zusammenarbeit.

DIE IDEE

2019 hat die ALPINAE CULINAR in Kooperation mit heimischen Betrieben und den ARCHEBAUERN, begonnen, österreichische Kulinarik mit starkem Regionalbezug und Produktqualität neu zu denken. 2020 haben sich uns weitere bäuerliche- und Veredelungs-Betriebe und Gasthöfe angeschlossen. 2021 wird diese Projektidee nun auch durch EU – Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gestützt Diese ist ein zentrales Element österreichischer Agrarpolitik. Sie unterstützt eine moderne, effizient und nachhaltig produzierende Landwirtschaft aber auch die regionale Wirtschaft und die Gemeinden und soll soziale Akzente setzen.

ALPINAE CULINAR ALS PLATTFORM

Die ALPINAE CULINAR versteht sich als Plattform für regionale, landwirtschaftliche, veredelnde und pro-duzierende Betriebe, deren Produkte im jeweiligen Regionalraum und hier vor allem auch in der heimischen Gastronomie als „regionale Verbrauchsgüter” Wertschätzung und Anwendung finden. Ein Weg entlang regionaler Wertschöpfungsketten zwischen Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus.

UNSERE ZIELE

Die ALPINAE CULINAR führt zusammen, was zusammengehört: Die heimische Produktqualität engagierter Bauern, Züchter und Produzenten im Alpenraum, regionale Händler, kleine Bio- und Ab Hof-Betriebe, Brennereien, Käsereien,Imker, Metzger, Bäcker, Obst-, Gemüse- und Getreidebauern, engagierte Köche, alpine Wirtshauskultur, Restaurants und wertschätzende Gäste.

Wir möchten mithelfen, die hochwertige, regionale, kulinarische Landkarte Österreichs neu zu zeichnen, dadurch unsere touristische Destiantion aufzuwerten und die Wertschöpfung dort zu belassen wo sie hingehört – beim Produzenten, dem heimischen Handel und der heimischen Gastronomie.In Zeiten wie diesen:„Mander s‘ischt Zeit”

WIR BRAUCHEN UNSERE REGIONALVERBÄNDE

Jede und Jeder Einzelne von uns kann auch im Alltag der heimischen Landwirtschaft, der heimischen Kuli-narik den Rücken stärken. Alles was es dazu braucht, ist die bewusste Entscheidung für regionale Lebens-mittel, das Wirtshaus oder Restaurant des Vertrauens oder den Ab Hof Laden im eigenen Ort.Letztlich muss es auch im Interesse unserer Tourismus- und Regionalverbände, den Abteilungen für Gemeinde- oder Stadtmarketing liegen, die regionalen Leitbetriebe, den Handel und unsere Gastronomen in Sachen qualitativ hochwertige Produkte und regionaler Wertschöpfung zu ermuntern und zu sensibilisieren. Wir als ALPINAE CULINAR wollen langfristig Sichtbarmachung in ganz Österreich garantieren, eine Platt-form für hervorragende regionale Produkte und gastronomische Betriebe bieten und Wesentliches zum Gästeaufkommen entlang derzeitig geplanter und zukünftiger Veranstaltungen beitra

„ALPINAE CULINAR 2021”
17.- 26. JUNI 2021 GELEBTE GASTRONOMIE - UNDWIRTSHAUSKULTUR IN TIROL

ALPINAE CULINAR 2021

DIE VERANSTALTUNG österreichischer GASTRONOMIEBETRIEBE, regionalerLANDWIRTSCHAFT und heimischer VEREDELUNGSBETRIEBE.

Kontakt für Tirol
Alois Paier / Hotel Goldener Engl / Hall

t.
+43 664 88514 701
m. info@alpinae-culinar.com

Kontakt / Presse


Jörg Hoffmann / www.traktor41.at
t. +43 664 8860 2501
m. office@traktor41.at





www.alpinae-culinar.com

Reservierungsanfrage

Arrival
Departure
Personenanzahl
- +
Datum
Zeit
Personenanzahl
- +
Datum
Personenanzahl
- +
Thema
weiter >>